Auch Modemesse Chic Shanghai wegen Coronavirus verschoben

Die Frühjahrsedition der Modemesse Chic Shanghai wird nicht geplant stattfinden. Am Montag verkündeten die Veranstalter eine Verschiebung der Messe, die vom 11. bis 13. März im National Exhibition and Convention Center der chinesischen Metropole stattfinden sollte. Begründet wurde die Entscheidung mit den aktuellen Sicherheitsmaßnahmen nach dem Ausbruch des Coronavirus. Vor wenigen Tagen hatte bereits die Messe München ihre für den Februar geplante Veranstaltung Ispo Beijing abgesagt.

Angesichts der „Notwendigkeit zur Prävention und Bekämpfung der neuen Coronavirus-Infektion“ sei „ein Reaktionsmechanismus auf höchster Ebene für große Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit in Shanghai“ eingeleitet worden, erläuterte das Organisationskomitee der Messe in einer Mitteilung. Im Rahmen der Maßnahmen sei auch die Chic Shanghai verschoben worden, um „die Gesundheit der Aussteller, Fachbesucher, des Personals und der Öffentlichkeit wirksam zu schützen und eine effiziente Messe für alle Teilnehmer zu gewährleisten“. Ein möglicher Alternativtermin wurde bislang nicht bekanntgegeben.

Foto: Chic Shanghai

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN