• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Verkaufen statt klammern: Zalando Pre-Owned soll Kunden zum V-Day helfen, sich von Kleidung der/des Ex zu trennen

Einzelhandel

Verkaufen statt klammern: Zalando Pre-Owned soll Kunden zum V-Day helfen, sich von Kleidung der/des Ex zu trennen

Von Simone Preuss

15. Feb. 2021

In einem neuen Ansatz zum Valentinstag fordert Onlinehändler Zalando seine Kunden und Kundinnen auf, sich auf vernünftige Weise von den Habseligkeiten ihrer Ex-Partner zu trennen. Denn während die Beziehung schon bald der Vergangenheit angehört, bleiben deren Habseligkeiten wie Kleidungsstücke noch lange im Schrank liegen und rufen dort sowohl gute als auch schlechte Erinnerungen wach.

Für Zalando ist der Valentinstag daher eine vielleicht nicht selbstverständliche, aber ideale doch Gelegenheit, Schränke auszuräumen und Kleidungsstücken ein zweites Leben zu geben. Eine solche Möglichkeit bietet Zalando Pre-Owned, die Plattform des Onlinehändlers, auf der gebrauchte Kleidungsstücke zum Verkauf geboten werden. Verkäufer bekommen ein Guthaben bei Zalando, das sie für Neukäufe oder als Spende für einen guten Zweck an das Rote Kreuz oder WeForest verwenden können.

„Mit unserer ungewöhnlichen Valentinstagskampagne wollen wir die Bekanntheit von Zalando Pre-Owned bei unseren Kunden steigern und sie dazu animieren, das Angebot in dieser Kategorie zu nutzen. Wir wollen zeigen, dass der Tausch von Kleidung auf eine nachhaltigere Art und Weise sowohl am Valentinstag als auch das ganze Jahr über möglich ist. So wollen wir unsere Kunden dazu motivieren, bewusstere Entscheidungen zu treffen und gemeinsam zum Wohle des Planeten zu handeln“, kommentiert Dawid Pożoga, Regionaler Leiter für Polen und Tschechien bei Zalando, in einer Pressemitteilung.

Die in Zusammenarbeit mit der Agentur 180heartbeats + Jung v. Matt ursprünglich für den polnischen Markt entwickelte Kampagne wird auch für den deutschen Markt angepasst. Kernstück ist ein Video, das drei Paare nach der Trennung zeigt, die die Kleidungsstücke ihrer Expartner zum Fenster herauswerfen. „Tausche die Kleidung nach deinem Ex“, rät Zalando.

„Auf diese symbolische Weise versucht die Plattform, Verbraucher über die Auswirkungen des Wegwerfens von Kleidung aufzuklären, wenn man sich nicht an die Regeln der nachhaltigen Mode hält oder seine Gewohnheiten ändert, und sie zu einer bewussteren Entscheidung zu ermutigen. Indem Zalando-Kunden ihren Kleidungsstücken direkt auf der Plattform ein zweites Leben geben können, leistet das Pre-Owned-Sortiment einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie von do.More und unterstützt das Ziel, die Lebensdauer von 50 Millionen Artikeln zu verlängern und Einwegplastik bis 2023 zu eliminieren“, erläutert Zalando in der Mitteilung.

Foto: Zalando