• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Jack Wolfskin eröffnet ersten Store in den Niederlanden

Jack Wolfskin eröffnet ersten Store in den Niederlanden

Von Marthe Stroom

12. Mai 2022

Einzelhandel

Foto: Jack Wolfskin

Die deutsche Outerwear-Marke Jack Wolfskin hat letzte Woche in Utrecht seinen ersten Laden in den Niederlanden eröffnet. Die Eröffnung ist Teil der europäischen Wachstumsstrategie der Marke, wobei die Niederlande und Belgien als Fokusmärkte dienen, so Jack Wolfskin in einer Pressemitteilung. Jack-Wolfskin-Geschäftsführer Richard Collier sagte auch, dass im "Wachstumsmarkt" Niederlande weitere Stores zu erwarten sind: „Die niederländische Bevölkerung besteht zu einem großen Teil aus Outdoor-Sportler:innen und schätzt Qualität, innovatives und nachhaltiges Design.[...] Das ist alles, wofür unsere Marke steht."

Foto: Jack Wolfskin
Foto: Jack Wolfskin

Der Laden mit einer Verkaufsfläche von 170 Quadratmetern steht im Zeichen des Rebrandings der Marke, das bereits im Januar unter dem Namen "We Live to Discover" angekündigt wurde. Damit will die Marke die Verbundenheit mit der Natur stärker in den Vordergrund stellen. Außerdem wollten sie ihre Produktionstechniken modernisieren, um "den höchsten Standard an Technologie, Design und Nachhaltigkeit" zu erreichen.

Im Einklang mit diesem Rebranding hofft die Marke, dass der neue Store zu einem Ort wird, an dem Gespräche über Outdoor-Aktivitäten geführt und das Bewusstsein für deren Bedeutung geschärft werden kann. So wird beispielsweise ein Raum geschaffen, in dem die Verbraucher:innen "Kontakte zu anderen Sportbegeisterten knüpfen und sich über ihre Geschichten und zukünftigen Abenteuer austauschen können".

Foto: Jack Wolfskin

Auch bei der Inneneinrichtung des Ladens wurde auf Nachhaltigkeit geachtet: Es wurden Stoffe aus Plastikabfällen und Schaufensterpuppen aus Pappmaché und recyceltem Plastik verwendet.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Weiterlesen: