Globetrotter eröffnet fünf neue City-Filialen

In seinem aktuellen Newsletter kündigt der Outdoorhändler Globetrotter die Eröffnung von fünf weiteren Filialen in Deutschland an. In Leipzig, Regensburg, Hannover, Karlsruhe und Nürnberg sollen noch in diesem Jahr neue City-Filialen an den Start gehen. Damit wird es insgesamt 17 Filialen in Deutschland geben.

Vier neue Filialen in Leipzig, Regensburg, Hannover und Karlsruhe sollen zwischen März und Mai eröffnen, im September soll Nürnberg folgen. Das City-Konzept umfasst kleinere Filialgrößen mit Verkaufsflächen von rund 1.000 Quadratmetern. Es wurde bereits 2017 mit den Innenstadt-Filialen in Hamburg (Gänsemarkt) und Düsseldorf erfolgreich eingeführt und wird nun auf die neuen Standorte übertragen. „Mit den Eröffnungen unserer neuen Filialen wollen wir ein Zeichen setzen: Globetrotter wächst und glaubt an den stationären Handel“, so Johannes Jurecka, COO bei Globetrotter.

Für den Erlebnischarakter in den neuen Filialen soll eine sogenannte Clubhütte sorgen, die als Treffpunkt dienen soll. Für Kunden werden zudem Workshops, Vorträge, geführte Ausflüge etc. veranstaltet. Ein weiterer Kernbestandteil der neuen Filialen sind Reparatur-Werkstätten. Die erste Globetrotter Reparatur-Werkstatt hatte im November 2018 in der Dresdner Filiale eröffnet. Ganz nach dem Motto „Imprägnieren, Waschen, Reparieren“ bietet der Outdoorhändler eine Vielzahl von Services dazu an. Auch das Thema „Personalisierung“ wird umgesetzt. In den Werkstätten gibt es die Möglichkeit der Bestickung und der Lasergravur für fast alle Oberflächen.

Foto: Globetrotter Düsseldorf

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN