Amazon verzeichnet Rekord zu Weihnachten

Der Onlineriese Amazon bekam das beste Weihnachtsgeschenk von seinen Kunden auf aller Welt - sie bestellten nämlich mehr Artikel als je zuvor zu Weihnachten. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt, veröffentlichte jedoch keine Zahlen zum Umsatz.

Weltweit kauften Kunden im Vergleich zum letzten Jahr dieses Weihnachten Millionen mehr Amazon-Geräte, wobei die Bestseller der brandneue Echo Dot, der Fire TV Stick 4K mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung sowie Echo waren. Zudem stieg die Anzahl der Prime-Mitgliedschaften dieses Weihnachten weiter an: Mehrere zehn Millionen Kunden weltweit starteten eine Prime-Probemitgliedschaft oder eine bezahlte Prime-Mitgliedschaft, um etwa vom kostenlosen Premiumversand oder den exklusiven Shopping- und Entertainment-Vorteilen zu profitieren.

Deutsche Kunden setzten auf Last-Minute-Angebote

Auch in Deutschland lief das Amazon-Weihnachtsgeschäft gut: Wahrscheinlich angespornt von Last-Minute-Angeboten täglich vom 6. bis 21. Dezember setzten deutsche Kunden auf späte Weihnachtseinkäufe und bestellten über 2 Millionen Pakete mit Lieferversprechen zum Samstag, dem 22. Dezember. Aus den zwölf deutschen Logistikzentren gingen in der Zeit vor Weihnachten Pakete an Kunden in 134 Länder weltweit, darunter in das französische Übersee-Département Mayotte, auf die Malediven und nach Guam.

Zudem konnten Amazon-Kunden in der Cyber-Monday-Woche vom 19. bis 26. November aus zehntausenden Blitzangeboten und Angeboten des Tages wählen. Erstmals in Deutschland konnten sich Besucher vom 22. bis 27. November im weihnachtlichen Amazon Pop-Up-Erlebnis – dem #HomeOfChristmas in Berlin – auf die festliche Jahreszeit einstimmen, Geschenkideen entdecken, neue Produkte testen und Cyber-Monday-Angebote über die Amazon App shoppen.

Mode: Unterwäsche liegt vorn

In der Kategorie Mode lagen Unterhosen ganz vorn (basierend auf Bestellungen zwischen dem 1. November und 20. Dezember). Und zwar für Männer Calvin Klein Herren Boxershorts und für Frauen Iris & Lilly Damen Baumwoll-Hipster im 5er Pack. Ebenso beliebt war eine Geldbörse aus echtem Leder im Hochformat mit RFID Schutz der Firma Volmer.

Bei Uhren und Schmuck waren „Nur Du“ Sterlingsilber-Damenohrringe der Marke Susan Y mit Steinen von Swarovski besonders beliebt, ebenso eine Casio Collection Unisex-Armbanduhr sowie Alex Perry Damen-Ohrstecker aus Sterlingsilber. Geschenksets lagen in der Kategorie Beauty im Trend, ganz vorn das Tetesept Bäder Geschenkset „Verwöhnmomente“ und The Ritual of Sakura Renewing Treat Geschenkset sowie der Amazon Beauty Adventskalender 2018.

Carhartt, Calvin Klein, Champion, Ugg, Columbia, Adidas und Nike punkteten in USA

In den USA war eine der beliebtesten Marken die traditionsreiche Bekleidungsmarke Carhartt, die sich auf Oberbekleidung spezialisiert hat. Mehr als eine Million Artikel wurden über Amazon bestellt. Zu den mit Prime Wardrobe bestellten beliebtesten Modemarken waren Amazon Essentials, Daily Ritual, Goodthreads, Calvin Klein, Champion und Ugg.

Athleisure lag weiterhin im Trend und wurde gern verschenkt; besonders Artikel der Marken Champion, Alo Yoga, Adidas und Monrow. Amazon Essentials, Simple Joys by Carter’s, Adidas, Columbia und Nike gehörten zu den Modemarken, die am häufigsten auf den Wunschzettel gesetzt wurden.

Foto: Home of Christmas Pop-up in Berlin / Amazon Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN