• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Ralph Lauren: Umsatz im ersten Quartal übertrifft die Erwartungen

Ralph Lauren: Umsatz im ersten Quartal übertrifft die Erwartungen

Von Huw Hughes

9. Aug. 2022

Business

Foto: Nadine Ijewere, Ralph Lauren

Ralph Lauren hat im ersten Quartal des Jahres die Umsatzerwartungen übertroffen.

Die US-amerikanische Modemarke meldete einen Nettoumsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr beziehungsweise 13 Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse entspricht.

Aufgeschlüsselt nach Regionen stieg der Umsatz im nordamerikanischen Heimatmarkt von Ralph Lauren um 6 Prozent auf 701 Millionen US-Dollar. In Europa stiegen die Umsätze um 17 Prozent auf 416 Millionen US-Dollar und in Asien um 16 Prozent auf 334 Millionen US-Dollar.

Der US-Modegigant erzielte einen Nettogewinn von 123 Millionen US-Dollar gegenüber 135 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Ausblick auf das Gesamtjahr

Für das Gesamtjahr erwartet Ralph Lauren nun einen währungsbereinigten Umsatzanstieg im hohen einstelligen Bereich um etwa 8 Prozent. Die operative Marge soll bei konstanten Wechselkursen zwischen 14 Prozent und 14,5 Prozent liegen.

"Unser starkes Ergebnis im ersten Quartal unterstreicht die Stärke unserer Marke und die Dynamik unserer Strategie auf der ganzen Welt, nachdem wir einen bedeutenden mehrjährigen Reset durchgeführt haben", sagte Patrice Louvet, Geschäftsführer bei Ralph Lauren. "Während das globale Geschäftsumfeld so unsicher wie eh und je ist, nutzen unsere talentierten und engagierten Teams die vielfältigen Wachstumsmöglichkeiten, um unser Geschäft mit Kreativität und Disziplin zu skalieren - von der Rekrutierung hochwertiger neuer Kund:innen bis hin zum Ausbau des digitalen Bereichs und der Verbesserung unserer Touchpoints in allen Regionen und Kanälen."

Dieser übersetzte und bearbeitete Artikel erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

RALPH LAUREN