• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Kering: Quartalsumsatz wächst um 23 Prozent

Kering: Quartalsumsatz wächst um 23 Prozent

Von Jan Schroder

20. Okt. 2022

Business

Bild: Kering

Der französische Luxusgüterkonzern Kering SA hat im dritten Quartal 2022 das Wachstumstempo der ersten Jahreshälfte halten können. Die Hauptmarke Gucci entwickelte sich allerdings erneut weniger dynamisch als die anderen großen Modehäuser der Unternehmensgruppe. Das geht aus einer am Donnerstagabend veröffentlichten Zwischenmitteilung hervor.

Demnach erreichte der Konzernumsatz in den Monaten Juli bis September eine Höhe von 5,14 Milliarden Euro und übertraf das Niveau des Vorjahresquartals damit um 23 Prozent. Auf vergleichbarer Basis – also bereinigt um Wechselkursveränderungen, Akquisitionen und abgegebene Geschäftsbereiche – stiegen die Erlöse um 14 Prozent.

Stärkster Wachstumsmotor war das Label Yves Saint Laurent, dessen Umsatz um 40 Prozent (währungsbereinigt +30 Prozent) auf 916 Millionen Euro zulegte. Die Marke Bottega Veneta steigerte ihre Erlöse um 20 Prozent (währungsbereinigt +14 Prozent) auf 437 Millionen Euro. Beim Modehaus Gucci fielen die Zuwächse geringer aus: Mit 2,58 Milliarden Euro lag sein Umsatz um 18 Prozent (währungsbereinigt +9 Prozent) über dem entsprechenden Vorjahresniveau.

Die kleineren Konzernmarken, zu denen etwa Balenciaga, Alexander McQueen und Brioni zählen, kamen zusammen auf 995 Millionen Euro, was einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprach (auf vergleichbarer Basis +14 Prozent). Die Sparte Kering Eyewear, deren Portfolio zuletzt durch die Zukäufe der Brillenhersteller Lindberg und Maui Jim erweitert wurde, steigerte ihren Umsatz um 47 Prozent auf 253 Millionen Euro. Auf vergleichbarer Basis lag die Wachstumsrate bei 21 Prozent.

Der Konzern begründete das „sehr solide Umsatzwachstum“ im abgelaufenen Quartal unter anderem mit überdurchschnittlichen Steigerungen der Einzelhandelserlöse in Westeuropa und Japan. In den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres erwirtschaftete Kering damit einen Umsatz in Höhe von 15,1 Milliarden Euro. Das entsprach einer Verbesserung um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auf vergleichbarer Basis wuchsen die Erlöse um 15 Prozent.

Weiterlesen:

GUCCI
KERING
Kering SA